fbpx

Wiedereröffnung der Fitnessstudios nach Coronavirus

Es ist soweit! Unsere clever fit Fitnessstudios öffnen nach einer langen Zeit wieder, jedoch gibt es strikte Auflagen und Tipps, an die wir uns halten müssen/können, um das Risiko nicht angesteckt bzw andere anzustecken minimieren zu können. Gewichte werden hundertfach von vielen Menschen berührt, verschwitzte Bänke und so weiter. Was kann ich tun, um so sicher wie möglich trainieren zu können? In diesem Artikel informieren wir dich, wie du du dich auf die Wiedereröffnung der Fitnessstudios nach der Coronaviruskrise vorbereiten kannst.

Wie alle öffentlichen Räume, in denen Menschen zusammenkommen, sind Fitnessstudios Orte, an denen sich Viruserkrankungen – einschließlich COVID-19 – ausbreiten können. 

Aber Fitnessstudios stellen nicht unbedingt ein größeres Risiko dar als jeder andere öffentliche Raum. Nach den bisherigen Forschungsergebnissen scheint sich COVID-19 in erster Linie durch engen persönlichen Kontakt mit einer infizierten Person auszubreiten, obwohl die Gesundheitsbehörden davor warnen, dass auch die Berührung von öffentlichen Flächen mit hohem Kontakt zu einer Krankheitsübertragung führen könnte.

Wenn du die richtigen Vorsichtsmassnahmen triffst, kannst du dein Erkrankungsrisiko verringern 

Fitnesscenter und Fitnessstudios gehörten zu den ersten Unternehmen, die ihre Türen schlossen, als die COVID-19-Pandemie ausbrach und jetzt werden sie wieder geöffnet bzw sind schon wieder geöffnet. Aber ist es wirklich sicher ins Fitnessstudio zu gehen? 

Nach dem Plan der Regierung müssen Fitnessstudios bei ihrer Wiedereröffnung „strenge physische Distanzierungs- und Hygieneprotokolle“ einhalten.

Neben dem Unterlegen eines Handtuchs schreiben unsere clever fit Fitnessstudios auch das Tragen von Sportschuhen vor, den Mindestabstand von 1,50 Metern einzuhalten und es werden ärmellose Oberteile verboten. Zusätzlich gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln wie beispielsweise regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren

Wie man nach der Wiedereröffnung der Fitnessstudios sicher bleibt

Versuche, zu einer freien Zeit zu gehen, wenn es wahrscheinlich weniger überfüllt ist (gerne kannst du dazu einen unsere Trainer nach den Stosszeiten fragen) und trage deine Maske während des Trainings. 

Benutzt du in einem Fitnessstudio Geräte, solltest du besonders darauf achten, sie vor und nach der Benutzung zu reinigen. Wenn wir schwitzen und uns das Gesicht abwischen, gelangen Keime in unser Gesicht. Wenn wir einen Griff berühren, setzen wir das Gerät ständig mit Keimen aus .

Reinige das Gerät also vorher und nachher, auch wenn die Person, die es vor dir benutzt hat, völlig in Ordnung aussieht. Denke daran, dass 25 bis 50 % der Infizierten zwar keine Symptome haben, aber dennoch das Virus übertragen können.

Coronavirus-Risiko im Fitnessstudio

Wenn es um das Fitnessstudio geht, gibt es gute Nachrichten. Wir wissen, dass das Coronavirus nicht im Schweiss gefunden wird. Es scheint sich vor allem dann auszubreiten, wenn Menschen husten oder niesen und Atemtröpfchen auf den Anwesenden landen.

Schweres Atmen bei körperlicher Anstrengung kann das Virus nicht absondern.  Es ist das Husten oder Niesen – auf andere oder auf nahe gelegene Trainingsgeräte – das uns Sorgen bereitet

Atmungströpfchen können sich bis zu zwei Meter weit ausbreiten, weshalb Gesundheitsbehörden empfehlen, diesen Abstand zwischen dir und andere zu legen, insbesondere an öffentlichen Orten.

Gegenstände im Fitnessstudio, die häufig berührt werden, wie z.B. Trainingsgeräte, Matten und Hanteln, könnten potenziell als Reservoir für Viren und andere Keime dienen – vor allem, weil Menschen in die Hände husten und dann Geräte benutzen könnten.

Was wir tuen, um nach der Wiedereröffnung der Fitnessstudios für Hygiene zu sorgen

Unsere Trainer führen eine regelmäßige und gründliche Reinigung aller Geräte, Oberflächen und Bereiche des Fitnessstudios mit Desinfektionsreinigungsmitteln durch. Darüber hinaus führen sie regelmäßig eine nächtliche Reinigung der Einrichtung durch. Wir legen außerdem unseren Mitgliedern nahe, sich häufig die Hände zu waschen und die Geräte vor und nach jeder Benutzung zu desinfizieren. Wenn du noch Fragen dazu hast, stehen dir unsere Trainer aus einem clever fit Fitnessstudio in deiner Nähe gerne bereit, um dir zu helfen.

Wiedereröffnung der Fitnessstudios: Was du tuen kannst, um dein Risiko zu erkranken zu minimieren

Deine eigenen Handlungen sind möglicherweise am wichtigsten, um dich selbst und die anderen Mitglieder des Fitnessstudios zu schützen. Hier sind ein paar Schritte, die du unternehmen kannst.

Gehe außerhalb der Stoßzeiten

Das Risiko, sich eine ansteckende Atemwegserkrankung zuzuziehen, ist möglicherweise geringer, wenn sich weniger Menschen im Fitnessstudio aufhalten. Frage am besten unsere Trainer, um solche Zeiten zu erfahren.

Wische die Geräte ab

Clever Fit stellt den Mitgliedern Desinfektionstücher oder -sprays zur Verfügung, mit denen du die Geräte nach Benutzung abwischen kannst.

Stelle sicher, dass die Oberfläche vollständig nass wird und warte dann bis sie lufttrocknet ist. Wenn du ein solches Tuch verwendest, sollte genügend Nässe vorhanden sein, damit die gesamte Oberfläche nass aussieht. 

Hände weg vom Gesicht

Vermeide es, Augen, Nase oder Mund zu berühren, wenn du im Fitnessstudio trainierst. Wir infizieren uns nicht, indem wir schmutzige Oberflächen berühren, sondern indem wir das Virus von den Händen ins Gesicht bringen und von dort aus gelangt es eben an Körperöffnungen

Gute Handhygiene praktizieren

Wasche deine Hände mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife, wenn du mit dem Training fertig bist oder verwende ein Handdesinfektionsmittel mit mindestens 60 Prozent Alkohol. Achte darauf, dass du dies ebenfalls tust, bevor du dein Gesicht oder einen Teil der Wasserflasche berührst.

Bleibe UNBEDINGT Zuhause, wenn du dich krank fühlst 

Du gefährdest nicht nur dich, sondern auch andere, wenn du krank trainieren gehst. Vor allem in Zeiten in einer Pandemie sollte man sein Ego und Drang trainieren zu gehen hinten anstellen und vernünftig sein. 

Wir vom clever fit Fitnessstudio Wien Brigittenau hoffen dir geholfen zu haben und  wünschen dir ein erfolgreiches Training. Falls du noch Fragen hast, zögere nicht und spreche unsere Mitarbeiter an, die dir helfen werden. Du hast Interesse an einem kostenlosen Probetraining? Klicke hier um eines auszumachen.

Gefällt dir dieser Artikel?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Scroll to Top